Filmstudio an der RWTH Aachen e.V.

Vorheriges
Wintersemester 2011 Kalender speichern
Vorheriges
keine Texte anzeigen show non-German Movies only

Kurzfilm:

11.10.

DIENSTAG

20:00 Uhr

OF

Holding the Viewer (1 min.)

Harry Potter and the Deathly Hallows: Part II

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2
GB/USA 2011 · Regie: · Darsteller: , , , , · Länge:

Im letzten Teil der erfolgreichen Harry-Potter-Reihe befinden sich Harry, Ron und Hermine weiterhin auf der Suche nach den verbliebenen Horkruxen. Lord Voldemort nähert sich weiter den Heiligtümern des Todes. Diese könnten für die drei Freunde sowohl die Rettung als auch die endgültige Vernichtung bedeuten. Der finale Showdown steht bevor, und aus ihm wird nur ein Sieger hervorgehen, der den Anfang einer neuen Ära bezeichnen wird.

Kurzfilm:

12.10.

MITTWOCH

20:00 Uhr

Holding the Viewer (1 min.)

Hangover 2

The Hangover Part II
USA 2011 · Regie: · Darsteller: , , , , · Länge:

Nach ihrer legendären Filmriss-Nacht in Las Vegas starten die vier Freunde Doug, Stu, Phil und Alan erneut in einen gemeinsamen Urlaub, der aber diesmal viel zivilisierter ablaufen soll als der letzte. Vor allem Stu, der seiner Verlobten versichert hat, dass es nicht wieder eskalieren wird, ist darauf bedacht. Doch im wunderschönen Thailand muss Stu einsehen, dass er den Chaos-Faktor seiner Freunde deutlich unterschätzt hat.

Kurzfilm:

13.10.

DONNERSTAG

20:00 Uhr

Holding the Viewer (1 min.)

X-Men: Erste Entscheidung

X-Men: First Class
USA 2010 · Regie: · Darsteller: , , , , · Länge:

Charles Xavier ist Student im Oxford der 60er Jahre. Jedoch ist er auch ein Mutant mit außergewöhnlichen Fähigkeiten, genau wie sein Bekannter Erik Lensherr. Sie entwickeln eine gemeinsame Vision von einer Zukunft, in der Mutanten und Menschen gemeinsam leben können. Doch in der Gegenwart müssen sie mit anderen Mutanten gegen den Hellfire Club und für das Wohl der sie verstoßenden Welt kämpfen. Während dieses Kampfes werden die Differenzen zwischen den Freunden immer deutlicher.

17.10.

MONTAG

20:00 Uhr

Tanzfilmabend mit Breakdance-Live-Performance

D 2011 · Regie: · Darsteller: · Länge:

Eintritt frei!

Tanzfilmabend
zur Eröffnung des 7. internationalen Online-Tanzfestivals (http://www.side-by-side.net/)

SIDE-BY-SIDE.NET – Festival-Dokumentation
D 2011, ca. 62 min, R: Harald König
Sechs hochtalentierte Tänzer und Choreographen aus verschiedenen Ländern reisten am 27. Juli auf Einladung des Festivals nach Düsseldorf, um im Theater der Träume vor großem Publikum Kostproben ihrer Kunst zu geben. Die filmische Dokumentation dieses Abends bietet Tanzvideoclips, Künstler-Interviews, Ausschnitte aus den Performances und Informationen rund ums Festival.

Nominiert für das Festival wurden auch die beiden Aachener Breakdancer Julien Bam und Gong Bao, die nicht nur eine kleine Breakdance-Live-Performance für Euch vorbereitet haben, sondern auch ihren dritten Kurzfilm präsentieren werden:

BE INDIVIDUAL – Kurzfilmpremiere
D 2011, ca. 8 min, R: Julien »Bam« Kho Budorovits, Gia »Gong« Bao Tu, Michael »Hilli« Hildebrandt, D: Robozee, Fred Krutsch, Senad Bajrami, Sharon Rostampour, Manuel Bashir, Sugar Rae, Sefa Demirbas, Wicked Mindz, Cleopatra, Hermann Bär, Raebels Crew, Jaekwon, Julien Bam, Gong Bao
In elf Alltagssituationen tanzt jeder seine eigene kleine Geschichte. So verschieden die Charaktere, so unterschiedlich sind auch die Gründe, die sie zum Tanzen bewegen und die Emotionen, die sie dabei vermitteln ...


Kurzfilm:

18.10.

DIENSTAG

20:00 Uhr

Midday Crisis – Five Easy Pizzas (6 min.)

The Tree of Life

USA 2011 · Regie: · Darsteller: , , , , , · Länge:

Eine US-amerikanische Kleinstadt in den 50er Jahren: Mit einem unbekömmlichen Erziehungsstil versucht ein Vater seine drei Söhne auf die Härte des Lebens vorzubereiten, worunter die Kinder ebenso leiden wie die liebevolle aber schwache Mutter. Alltägliche Szenen, schmerzhafte und freudige Momente und schließlich die gesamte Geschichte der Erde und des Lebens verbinden sich dabei zu einem visuell und musikalisch außergewöhnlichen Mosaik.

Kurzfilm:

20.10.

DONNERSTAG

20:00 Uhr

Midday Crisis – Five Easy Pizzas (6 min.)

Der Mandant

The Lincoln Lawyer
USA 2011 · Regie: · Darsteller: , , , , · Länge:

Mickey Haller ist ein schmieriger Star-Anwalt. Er sieht in sich selbst den besten Verteidiger, den ein Mandant bekommen kann, erledigt seinen Papierkram mal eben auf dem Rücksitz seines protzigen Autos und es gibt keinen Fall, der ihm moralisch so fragwürdig erscheint, als dass er seinen Klienten nicht doch zur Freiheit verhilft. Doch als er sich in einen Vergewaltigungsfall verstrickt, der seine Kompetenzen übersteigt, sieht er sich bald in Lebensgefahr.

Kurzfilm:

25.10.

DIENSTAG

20:00 Uhr

OF

Zeichenfischfilm (3 min.)

Kung Fu Panda 2

USA 2011 · Regie: · Darsteller: , , , , , , · Länge:

Im zweiten Teil um den knuffigen Kung-Fu-Panda Po hat es der Schurke Lord Shen auf den kämpfenden Fellball selbst abgesehen. Die Furiosen Fünf Tigress, Crane, Monkey, Mantis und Viper geben alles, um die Kampfkunst vor dem Feind zu beschützen. Doch bevor der Panda sich in das Abenteuer stürzt, muss er sich erst seiner Vergangenheit stellen.

Kurzfilm:

26.10.

MITTWOCH

20:00 Uhr

Zeichenfischfilm (3 min.)

Source Code

USA 2011 · Regie: · Darsteller: , , , , , · Länge:

Ein Zug, eine Frau, eine Explosion: Der Soldat Captain Colter Stevens durchlebt in einem geheimen Militärprogramm immer wieder die letzten acht Minuten im Leben eines bereits toten Menschen. Seine Mission: Die Bombenleger im Zug finden um weitere Anschläge zu verhindern. Immer und immer wieder stirbt Stevens, und fasst schließlich den Entschluss, die Vergangenheit zu verändern.

Kurzfilm:

2.11.

MITTWOCH

20:00 Uhr

Tango (8 min.)

Animal House

National Lampoon's Animal House
USA 1978 · Regie: · Darsteller: , , , , , · Länge:

Für alle Erstsemester die perfekte Einführung in die angenehmen Seiten des Studentenlebens: Endlose Partys, grundlose Schlägereien, raffinierte Streiche, wilde Trinkgelage, heiße Musik, große Autos und natürlich geile Studentinnen. Höhere Semester frischen ihre Kenntnisse anhand dieser wilden Komödie über ein US-College der 60er Jahre gerne auf. Ach, wären wir auch an so einem College!

Kurzfilm:

8.11.

DIENSTAG

20:00 Uhr

M.A. Numminen singt Wittgenstein (2 min.)

Kings of Rock – Tenacious D

Tenacious D in: The Pick of Destiny
USA 2006 · Regie: · Darsteller: , , , , , , · Länge:

Die beiden angehenden Rockstars JB und KG haben gerade erst die Gründung ihrer Rock-Band Tenacious D gefeiert, als KGs Eltern ihrem nicht mehr ganz so jungen Sprössling mitteilen, ihm künftig keine Unterstützung mehr zu zahlen. So bleibt nur eine Chance: der Sieg im Wettbewerb Offenes Mikro in ihrer Stammkneipe. Dazu müssen sie aber erst ein musikalisches Meisterwerk schreiben, was ihnen nur mit Hilfe des sagenumwobenen Plektrons Pick of Destiny möglich erscheint.

Kurzfilm:

9.11.

MITTWOCH

20:00 Uhr

M.A. Numminen singt Wittgenstein (2 min.)

Pink Floyd The Wall

GB 1982 · Regie: · Darsteller: , , , , · Länge:

Der Musiker Pink Floyd baut sich, begleitet von der Musik der gleichnamigen Band, eine eigene Welt. Er zieht sich von seiner Umwelt zurück, ist paranoid veranlagt und sieht bald in allen Menschen das Böse selbst. Gleichzeitig schwingt er sich in seiner Fantasie zum Führer der Massen und Retter seiner Heimat empor.

11.11.

FREITAG

19:30 Uhr

Inception

USA 2010 · Regie: · Darsteller: , , , · Länge:

Cobb ist ein Extractor und gehört somit zu den wenigen Menschen, die aus komplexen Traumwelten Informationen erlangen können. Nun steht er vor der wohl schwierigsten Aufgabe seiner bisherigen Laufbahn: Ein Gedanke soll ins Unterbewusstsein hineingelangen. Mit einem Team von Spezialisten wagt er sich vier Ebenen tief in den Traum – und gerät dabei in die Gefahr, sich selbst zu verlieren.

Mit einem einleitenden Kurzvortrag von PD Dr. Michael Grözinger, Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik.


11.11.

FREITAG

22:30 Uhr

Four Lions

GB/F 2010 · Regie: · Darsteller: , , , , · Länge:

Omar, ein Muslim aus dem britischen Sheffield, hat genug davon, wie das Ansehen der Moslems auf der Welt immer weiter sinkt. Gemeinsam mit seinen Freunden Waj, Barry und Fessal will er sich dem heiligen Krieg anschließen. Sie besuchen ein Terrorcamp in Pakistan und haben ein klares Ziel: Einen Selbstmordanschlag mitten in London. Das wäre durchaus nicht zum Lachen, aber die vier Kleinstadt-Islamisten sind in ihrer trotteligen Naivität alles andere als ernstzunehmen.

Mit einem einleitenden Kurzvortrag von Professor Thomas Kron, Institut für Soziologie.


Kurzfilm:

15.11.

DIENSTAG

20:00 Uhr

Femme (5 min.)

Drei

D 2010 · Regie: · Darsteller: , , , , · Länge:

Hanna und Simon sind seit 20 Jahren ein Paar. Sie leben in Berlin, sind kinderlos, gereift, kultiviert und haben schon einiges hinter sich. Doch sie ahnen nicht, was noch vor ihnen liegt, als sie sich beide in den selben Mann verlieben – ohne es zu wissen. Die daraus entstehenden Affären mit dem gutaussehenden Stammzellenforscher Adam verheimlichen beide voreinander – bis Hanna schwanger wird.

Kurzfilm:

16.11.

MITTWOCH

20:00 Uhr

OF

Femme (5 min.)

Super 8

USA 2011 · Regie: · Darsteller: , , , · Länge:

Im Jahr 1979 lebt Joe Lamb allein mit seinem Vater in einer kalifornischen Kleinstadt. Zum Zeitvertreib dreht er mit seinen Freunden begeistert Zombiefilme mit einer Super-8-Kamera. Als sie eine Nachtszene filmen wollen, werden sie Zeuge, wie ein Armee-Zug mit einem Pick-up-Truck kollidiert. Danach häufen sich die mysteriösen Vorfälle in der Stadt, und die Kinder ahnen bald, wo sie die Antwort finden: auf der Kamera.

18.11.

FREITAG

Die Feuerzangenbowle

DE 1944 · Regie: · Darsteller: , , , · Länge:

Auch dieses Jahr zeigen wir – nun zum 24. Mal in Folge – die Abenteuer des Schölers Pfeiffer (mit drei f!), wie immer in mehreren Vorstellungen in verschiedenen Räumen. Genaueres erfahrt Ihr auf unserer Homepage und bei uns im Büro. Der Vorverkauf startet mit Vorlesungsbeginn am 10.10. pünktlich um 13:00 Uhr. Denkt daran: Die besten Karten sind erfahrungsgemäß schnell vergriffen!

Kurzfilm:

22.11.

DIENSTAG

20:00 Uhr

Regen in New York (6 min.)

The Way Back – Der lange Weg

The Way Back
USA 2010 · Regie: · Darsteller: , , , , · Länge:

Der Pole Janusz, der Russe Valka und der Amerikaner Mr. Smith begegnen sich 1941 in einem sibirischen Arbeitslager. Sie alle sind Gefangene und wollen nur eins: nach Hause. Sie bilden eine Allianz und planen den Ausbruch. Doch der Weg nach Hause ist lang, und führt das seltsame Gespann unter enormen Anstrengungen durch die Wüste Gobi, und schließlich bis in den Himalaya.

Kurzfilm:

23.11.

MITTWOCH

20:00 Uhr

Regen in New York (6 min.)

Crazy, Stupid, Love.

USA 2011 · Regie: , · Darsteller: , , , , , · Länge:

Cal Weaver lebt den Traum der amerikanischen Kleinfamilie mit Frau, Haus und Kindern. Doch als ihn seine Highschool-Liebe verlässt, fällt er aus allen Wolken. Nach der Phase der Trauer kommen die ersten Zweifel. Wie soll er ohne Erfahrung nochmal Erfolg bei den Frauen haben? Als er aber den Womanizer Jacob kennenlernt, geht es wieder bergauf und die Frauen liegen ihm zu Füßen – doch er sehnt sich nur nach einer.

Kurzfilm:

29.11.

DIENSTAG

20:00 Uhr

OF

Es ist aus Marie! (3 min.)

Captain America – The First Avenger

USA 2011 · Regie: · Darsteller: , , , , , · Länge:

Als Kriegsheld für das eigene Land kämpfen – dieser Traum platzt für den schmächtigen Steve Rogers, als er bei der Armee ausgemustert wird. Doch er gibt nicht auf und stellt sich für ein Experiment zur Verfügung, bei dem ein Serum aus einem Menschen einen übernatürlichen Kämpfer machen soll. Kurz nach dem erfolgreichen Versuch fällt der Wissenschaftler einem Mord zum Opfer, und Steve bleibt der einzige mit dieser Gabe. Unter dem Namen Captain America zieht er ins Gefecht.

Kurzfilm:

30.11.

MITTWOCH

20:00 Uhr

Es ist aus Marie! (3 min.)

Anleitung zur sexuellen Unzufriedenheit

A 2002 · Regie: , · Darsteller: · Länge:

Sollte Dich Dein Sexualleben nicht befriedigen, sieh Dir diesen Film an. Sollte Dein Sexualleben einigermaßen in Ordnung sein, sieh Dir diesen Film an. Vielleicht lernst Du etwas dazu. Sollte Dein Sexualleben hervorragend sein, sieh Dir diesen Film an, Deine Meinung interessiert uns brennend!
Ein Film zum Mitmachen/-summen. Einige Regeln genügen: Frauen sitzen links, Männer rechts; Sitznachbarn nicht ansprechen; von Bekannten weit entfernt sitzen; bei Beantwortung einer Frage summen. Und: Phantasie und Erfahrung spielen lassen.

Kurzfilm:

6.12.

DIENSTAG

20:00 Uhr

OmU

On a Wednesday Night in Tokyo (6 min.)

Geständnisse

Kokuhaku
J 2010 · Regie: · Darsteller: , , , , , · Länge:

Am letzten Schultag teilt Lehrerin Yuko Miroguchi ihrer Klasse mit, dass sie die Schule verlassen werde. Zunächst gelangweilt hören die Schüler zu, wie sie über das Vergangene spricht, über ihre Arbeit als Lehrerin und über das Verhältnis zu ihren Schülern. Schließlich wird klar, dass Yuko die Schuldigen für den Tod ihrer kürzlich ertrunkenen kleinen Tochter unter den Anwesenden vermutet. Ihre kunstvoll geplante Rache ist Gegenstand dieses fesselnden Thrillers.

Kurzfilm:

7.12.

MITTWOCH

20:00 Uhr

OmU

On a Wednesday Night in Tokyo (6 min.)

Das Hausmädchen

Hanyo
ROK 2010 · Regie: · Darsteller: , , , , · Länge:

Eun-yi wird Hausangestellte bei einer wohlhabenden und einflussreichen Familie, die in gediegenem Luxus lebt. Während seine verwöhnte Ehefrau Zwillinge erwartet, hat der Hausherr keine Skrupel, sich zu nehmen, was ihm gefällt. Als Eun-yi schwanger wird, trägt das nicht dazu bei, die Situation im Haus zu entspannen ...
Dieser elegante Thriller ist ein modernisiertes Remake des koreanischen Klassikers Hanyo von 1960.

Kurzfilm:

13.12.

DIENSTAG

20:00 Uhr

Der kleine Nazi (13 min.)

Mein bester Feind

A/L 2011 · Regie: · Darsteller: , , , , , · Länge:

Rudi und Victor sind alte Kindheitsfreunde, die sich nach Jahren wiedersehen. Allerdings ist der Jude Victor KZ-Insasse, und Rudi SS-Offizier und zudem mit Victors ehemaliger Freundin Lena verlobt. Rudi holt Victor aus dem KZ, doch nicht etwa um ihn zu retten, sondern um für den Führer ein Michelangelo-Bild zu beschaffen, von dem Victors Familie eine Fälschung besaß. Als ihr Flugzeug abstürzt und sie sich alleine wiederfinden, beginnt ein unterschwelliger Kampf um die Macht.

Kurzfilm:

14.12.

MITTWOCH

20:00 Uhr

OF

Der kleine Nazi (13 min.)

Rise of the Planet of the Apes

Planet der Affen: PRevolution
USA 2011 · Regie: · Darsteller: , , , , · Länge:

Der Wissenschaftler Will Rodman forscht an Schimpansen, um seinen Vater Charles von Alzheimer heilen zu können. Einer der Affen, den er Caesar nennt, macht erstaunliche Fortschritte. Als seine Artgenossen ihn zunehmend aggressiv behandeln, nimmt Will den Primaten mit nach Hause und zieht ihn dort weiter auf. Doch als Charles stirbt, wird auch Caesar immer aggressiver, und als er wieder zu den anderen Affen gesperrt wird, beginnt ein Aufstand mit verheerenden Folgen.

Kurzfilm:

15.12.

DONNERSTAG

20:00 Uhr

OF

Bob (3 min.)

The PhD-Movie

USA 2011 · Regie: · Darsteller: , , , , · Länge:

Piled Higher and Deeper – The Movie is a live-action adaptation of the popular online comic strip by Jorge Cham (www.phdcomics.com). It was filmed on location at and was produced in partnership with the California Institute of Technology (Caltech).
The film introduces audiences to the unique and funny culture of Academia and follows four graduate students (Cecilia, Mike, Tajel and the “Nameless Grad Student”) as they struggle to find balance between research, teaching and their personal lives with humor and heart.

Kurzfilm:

20.12.

DIENSTAG

20:00 Uhr

Bob (3 min.)

Cowboys & Aliens

USA 2011 · Regie: · Darsteller: , , , , · Länge:

Ein Mann wacht in der Wüste Arizonas auf – ohne Erinnerung, dafür mit einem metallenen Band am Handgelenk. Was es damit auf sich hat, weiß auch im nahe gelegenen Kaff niemand, wohl aber, dass er vielleicht ein gesuchter Verbecher sein könnte. Doch kurz vor seiner Exekution brechen stählerne Flugobjekte aus dem Himmel hervor und eröffnen das Feuer. So muss sich der Neuankömmling mit den Dörflern verbünden um zu überleben, und hofft dabei auf seine Erinnerung ...

Kurzfilm:

21.12.

MITTWOCH

20:00 Uhr

OF

Bob (3 min.)

Where the Wild Things are

Wo die wilden Kerle wohnen
USA 2009 · Regie: · Darsteller: , , , , , , · Länge:

Max' Familie ist zerbrochen. Er weiß um die Liebe seiner Mutter, doch als sie dann ihren neuen Freund nach Hause bringt, reicht es ihm. Er schlüpft in sein Wolfskostüm, tobt durchs Haus, beißt seine Mutter und flieht in die Nacht hinaus. Ein Segelboot bringt ihn zu einer geheimnisvollen Insel, wo er den wilden Kerlen begegnet. Max fühlt sich ebenso furchteinflößend wie sie, und beginnt sein neues Leben.

Kurzfilm:

10.1.

DIENSTAG

20:00 Uhr

Dufte (10 min.)

The Guard – Ein Ire sieht schwarz

The Guard
GB/IRL 2011 · Regie: · Darsteller: , , , , , · Länge:

Der Kleinstadt-Cop Sergeant Gerry Boyle mag sein Leben in Irland. Er ist ein sehr eigener Mensch mit seltsamem Humor, einer sterbenden Mutter und einer Schwäche für Prostituierte. Alles läuft hervorragend, bis der FBI-Agent Wendell Everett seine Routine stört und mit ihm zusammen einen internationalen Drogenring aufdecken will.

Kurzfilm:

11.1.

MITTWOCH

20:00 Uhr

OmU

Dufte (10 min.)

Nichts zu verzollen

Rien à déclarer
F/B 2010 · Regie: · Darsteller: , , , , · Länge:

Beim Inkrafttreten des Schengener Abkommens sollen die Grenztruppen an der belgisch-französischen Grenze abgeschafft werden. Für den belgischen Zollbeamten Ruben geht damit der Sinn seines Lebens, die Verteidigung Belgiens gegen die Franzosen, verloren. Er weiß noch nicht, dass der ihm verhasste französische Zöllner Mathias seit einiger Zeit mit seiner Schwester zusammen ist und er mit eben diesem zur neu gegründeten internationalen Eingreiftruppe versetzt wird.

Kurzfilm:

17.1.

DIENSTAG

20:00 Uhr

EnvironMental – Five Easy Pizzas (6 min.)

Plastic Planet

A/D 2009 · Regie: · Darsteller: , , , · Länge:

Regisseur Werner Boote – Enkel des Geschäftsführers der deutschen Interplastik-Werke in den 60ern – zeigt auf beeindruckende Weise die Verbreitung von Plastik auf unserem gesamten Planeten. Dabei ist »gesamt« durchaus wörtlich zu verstehen, wie an den verschiedensten Drehorte klar wird. Zu diesen gehören europäische Großstädte ebenso wie beinahe beliebig anmutende Orte in der Sahara oder irgendwo im Pazifik. Man möchte meinen, die Erde wird von Plastik zusammengehalten – oder versinkt sie eher in einem zähen, quietschebunten Plastiksog?

Vor dem Film gibt es ein Interview mit Herrn Univ. Prof. Dr.-Ing. Thomas Pretz, dem Leiter des Institut für Aufbereitung und Recycling der RWTH Aachen, geben und ihr habt die Möglichkeit, ihm Fragen zu stellen.


Kurzfilm:

18.1.

MITTWOCH

20:00 Uhr

EnvironMental – Five Easy Pizzas (6 min.)

Abgebrannt

D 2010 · Regie: · Darsteller: , , , , · Länge:

Die alleinerziehende, dreifache junge Mutter Pelin aus dem Berliner Problembezirk Wedding leidet psychisch und körperlich unter dem Leben im Chaos. Das Jugendamt hofft, dass sie ihren Lebensstil in einer Mutter-Kind-Kur grundlegend ändern kann. Doch diese scheint keinen Erfolgreich zu haben. Als dann auch noch ihr Exfreund in der Klinik auftaucht, bringt sie sich selbst und ihre Kinder in große Gefahr.

Vor dem Film gibt es ein Interview mit Frau Sabine Salentin und ihr habt die Möglichkeit, ihr Fragen zu stellen. Sie arbeitet bei der zentralen Studienberatung im Bereich der psychologischen Einzel- und Gruppenberatung und bietet spezielle Studientrainings zu Themen wie Prüfungsangst oder Selbstmanagement im Studium an.


Kurzfilm:

24.1.

DIENSTAG

20:00 Uhr

OmU

Die Schöpfung (7 min.)

Melancholia

DK 2011 · Regie: · Darsteller: , , , , · Länge:

In großer Gesellschaft feiert die junge Justine ihre Hochzeit auf einem einsam gelegenen Schloss. Das Fest, mit verschwenderischem Aufwand vom Ehemann ihrer Schwester Claire in Szene gesetzt, wird jedoch zunehmend von den unberechenbaren Launen und schweren Depressionen der Braut überschattet. Als Claire und Justine am nächsten Morgen ausreiten, bemerken sie einen unbekannten Himmelskörper, der sich auf Kollisionskurs mit der Erde befindet.

Kurzfilm:

25.1.

MITTWOCH

20:00 Uhr

Die Schöpfung (7 min.)

Männerherzen und die ganz ganz große Liebe

D 2011 · Regie: · Darsteller: , , , , · Länge:

Die Geschichte der Männerherzen geht in die zweite Runde. Während Bruce Berger davon überzeugt ist, mit seine Schlager Die ganz, ganz große Liebe ein eigenes Label verdient zu haben, verschwindet Jerome aus der Großstadt zurück in die Provinz. Günther schlägt sich mit seiner unbequemen Freundin herum, Philip lernt die Ängste des Vaterseins kennen und Niklas wird zum Date-Fanatiker.

Kurzfilm:

31.1.

DIENSTAG

20:00 Uhr

Miezen – Projector's Cut (3 min.)

Kill the Boss

Horrible Bosses
USA 2011 · Regie: · Darsteller: , , , , · Länge:

Der Boss des Büroangestellten Nick ist sadistisch, die Chefin von Zahnarztassistent Dale lebt ihre sexuelle Frustration an ihm aus, und der Vorgesetzte des Firmenmanagers Bobby belastet ihn mit seiner Drogensucht. Die drei sind sich einig, dass es so nicht weitergehen kann, und suchen den Auftragskiller Motherfucker Jones auf, der ihnen helfen soll. Doch dieser rät ihnen, ihre Rache selbst zu erledigen, und so machen sich die drei Amateurkiller an die Arbeit ...

Kurzfilm:

1.2.

MITTWOCH

20:00 Uhr

Miezen – Projector's Cut (3 min.)

Supervixens – Eruption

Supervixens
USA 1975 · Regie: · Darsteller: , , , , , · Länge:

Nachdem seine sexsüchtige Freundin ermordet wurde, flieht der Tankwart Clint westwärts, obwohl er unschuldig ist. Er erhofft sich Freiheit, gerät jedoch immer wieder in die Fänge dominanter Frauen. Der Film galt bei seinem Erscheinen als drittbester Sexfilm der Welt. Originalkritik der Cinema von 1979: Brutal, verstörend und voller Ironie.

Vorschau auf unser Programm im Frühjahr 2012:

Kurzfilm:

8.2.

MITTWOCH

20:00 Uhr

Bankenkrise (2 min.)

Der große Crash – Margin Call

Margin Call
USA 2011 · Regie: · Darsteller: , , , , , · Länge:

2008, während der beginnenden Finanzmarktkrise: Eric Dale, Risikoanalyst einer großen Investmentbank an der Wall Street, wird mitleidslos gebeten, seinen Platz zu räumen. Von einem Wachmann nach draußen begleitet kann er seinem Kollegen Peter Sullivan noch einen USB-Stick zustecken. Dieser erkennt an den Daten, dass die Firma kurz vor dem finanziellen Kollaps steht und beginnt mit Kollegen eine hochspekulative Rettungsaktion, die innerhalb der nächsten Stunden zu einer moralischen Achterbahnfahrt am Rand der Katastrophe wird.

Vorheriges
Wintersemester 2011 Kalender speichern
Vorheriges
Änderungen vorbehalten
Das komplette Semesterprogramm könnt ihr auch als iCal-Kalenderdatei für Outlook, PDAs, Smartphones, Google Calendar etc. herunterladen, indem ihr oben rechts oder hier links auf das Kalender-Downloadsymbol klickt.
Alternativ bekommt ihr hier, alle kommenden Filme als iCal-Datei.
Den wöchentlichen Filmstudio-E-Mail-Programmnewsletter abonnieren Das Filmstudio bei Twitter Das Filmstudio bei Facebook Filmstudio News-Feed Filmstudio Film-Feed

© Filmstudio an der RWTH Aachen e.V.

Mitglied bei Kaleidoskop-Logo und AcHsO-Logo