Filmstudio an der RWTH Aachen e.V.

Vorheriges
Sommersemester 2013 Kalender speichern
Vorheriges
keine Texte anzeigen show non-German Movies only

Kurzfilm:

9.4.

DIENSTAG

20:00 Uhr

Careful with that Axe (2 min.)

7 Psychos

Seven Psychopaths
UK 2012 · Regie: · Darsteller: , , , , , · Länge:

Ein Drehbuch zu schreiben ist nicht einfach. Das muss auch der Autor Marty feststellen, der versucht, sein Drehbuch 7 Psychopaths zu beenden. Durch seinen besten Freund Billy bekommt er allerdings mehr Inspiration als ihm lieb ist: Als Hundekidnapper stiehlt dieser den heiß geliebten Schoßhund des durchgeknallten Gangsters Charlie. Bevor Marty sich versieht, steckt er mitten in seinem eigenen Drehbuch und will nur noch eins: überleben! Und seine Geschichte zu Ende schreiben …

Kurzfilm:

10.4.

MITTWOCH

20:00 Uhr

OF

Careful with that Axe (2 min.)

The Hobbit: An Unexpected Journey

Der Hobbit: Eine unerwartete Reise
USA/NZ 2012 · Regie: · Darsteller: , , , , , , , · Länge:

Bilbo Beutlin ist ein freundlicher Hobbit, der sein Häuschen in Beutlingen, regelmäßige Mahlzeiten und guten Tabak zu schätzen weiß. Als jedoch der Zauberer Gandalf eines Tages zu ihm kommt und dreizehn Zwerge in sein Haus einfallen, ist es mit dem ruhigen Leben abrupt vorbei. Die Gruppe bricht auf, um das Zuhause der Zwerge vom Drachen Smaug zu befreien. Ob Bilbo wohl auch mitgegangen wäre, wenn er von den dunklen Wäldern, Orkhöhlen, gigantischen Spinnen und dem wahnsinnigen Gollum gewusst hätte?

Kurzfilm:

16.4.

DIENSTAG

20:00 Uhr

Futter (5 min.)

Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger

Life of Pi
USA/CHN/TW 2012 · Regie: · Darsteller: , , , , · Länge:

Pi ist der Sohn eines Zoodirektors, der mit seiner Familie aus Indien auswandern will. Als sie samt aller Zootiere auf einem Dampfer Richtung Amerika unterwegs sind, geraten sie in einen Sturm und das Schiff kentert. Pi findet sich mitten auf dem Pazifischen Ozean in einem kleinen Rettungsboot wieder – zusammen mit dem Tiger Richard Parker.

Kurzfilm:

17.4.

MITTWOCH

20:00 Uhr

Futter (5 min.)

Django Unchained

USA 2012 · Regie: · Darsteller: , , , , , , , · Länge:

Zwei Jahre vor dem amerikanischen Bürgerkrieg in den Südstaaten macht der ehemalige Sklave Django gemeinsam mit dem Kopfgeldjäger Dr. King Schultz, von dem er freigekauft wurde, Jagd auf Verbrecher. Dabei verliert er sein eigentliches Ziel nicht aus den Augen: Er sucht seine Frau, die als Sklavin verkauft wurde. Die Spur führt zu einem Plantagenbesitzer, der seine Sklaven zu brutalen Kämpfen antreten lässt.

Kurzfilm:

23.4.

DIENSTAG

20:00 Uhr

Ich warte auf den nächsten... (5 min.)

Silver Linings

Silver Linings Playbook
USA 2012 · Regie: · Darsteller: , , · Länge:

Pat wird aus der geschlossenen Psychiatrie entlassen. Durch seine Krankheit hat er nicht nur sein Haus und seinen Job als Lehrer verloren, sondern auch seine Frau Nikki, die vor Gericht ein Kontaktverbot durchgesetzt hat. Gezwungenermaßen zieht er wieder bei seinen Eltern ein, die nun mit seinen Marotten zurechtkommen müssen. Während Pat verzweifelt versucht Nikki zurückzugewinnen, lernt er Tiffany kennen, die mindestens genauso verrückt ist wie er und ihre ganz eigenen Pläne verfolgt.

Kurzfilm:

24.4.

MITTWOCH

20:00 Uhr

Ich warte auf den nächsten... (5 min.)

Schlussmacher

D 2013 · Regie: · Darsteller: , , · Länge:

Paul ist Schlussmacher. Für eine Trennungsagentur übermittelt er Trennungswünsche an zukünftige Ex-Partner. Emotionale Ausbrüche ist Paul gewöhnt, er glaubt nicht an die Liebe. Bei einem seiner Aufträge trifft er den sensiblen und anhänglichen Toto, der Pauls Trennungsnachricht nicht überwinden kann, und sich an dessen Fersen heftet, um nicht allein zu sein. Dadurch nimmt die Dienstreise quer durch Deutschland chaotische Ausmaße an.

Kurzfilm:

30.4.

DIENSTAG

20:00 Uhr

Wind, der stiller wird (4 min.)

The Master

USA 2012 · Regie: · Darsteller: , , · Länge:

Nach dem Zweiten Weltkrieg hat der gebildete Lancaster Dodd eine Idee, die sein Leben in eine ganz neue Richtung lenkt: Er gründet seine eigene Glaubensgemeinschaft: The Cause. Anhänger werden viele einsame Menschen, die in der Gruppe Halt suchen und Dodds Ratschlägen zuhören. Auch der Alkoholiker Freddie Quell wird sein begeisterter Jünger. Doch eines Tages kommen ihm Zweifel an der Wahrheit hinter Dodds Lehren.

Kurzfilm:

7.5.

DIENSTAG

20:00 Uhr

Balance (7 min.)

Hannah Arendt

DE/LU/FR 2012 · Regie: · Darsteller: , , · Länge:

Als die Journalistin Hannah Arendt 1961 vom Prozess gegen Adolf Eichmann berichtet, erwartet sie, auf ein Monster zu treffen. Stattdessen erlebt sie einen Niemand. Die geistlose Mittelmäßigkeit Eichmanns passt nicht zum abgrundtief Bösen seiner Taten. Dieser Widerspruch beschäftigt Arendt; zurück in New York liest sie hunderte Prozessakten, recherchiert, diskutiert mit Freunden. Ihre These von der Banalität des Bösen schockiert die Welt, sie wird geächtet, angefeindet und verliert langjährige Freunde …

Kurzfilm:

8.5.

MITTWOCH

20:00 Uhr

Balance (7 min.)

Frankenweenie

USA 2012 · Regie: · Darsteller: , , · Länge:

Der Schüler Victor Frankenstein liebt seinen Hund Sparky über alles. Dieser ist sein bester und einziger Freund und der Star in Victors eigenen Monsterfilmen. Als Sparky bei einem Unfall stirbt, entschließt sich Victor, von seinem Biologielehrer inspiriert, zu einem Experiment, um Sparky zurückzuholen.

Kurzfilm:

14.5.

DIENSTAG

20:00 Uhr

The Centrifuge Brain Project (7 min.)

End of Watch

USA 2012 · Regie: · Darsteller: , , , · Länge:

Wer in South Central in L.A. als Polizist den Kampf gegen den alltäglichen Wahnsinn aus Hass und Gewalt aufnimmt, muss aus einem harten Holz geschnitzt sein, so wie Brian und Mike. Doch mit ihren unkonventionellen Methoden und unbeirrbarem Gerechtigkeitssinn stoßen die Cops nicht nur auf Widerstand bei ihren Vorgesetzten, sondern geraten auch immer mehr ins Fadenkreuz der skrupellosen Drogenmafia.

Kurzfilm:

15.5.

MITTWOCH

20:00 Uhr

OF

The Centrifuge Brain Project (7 min.)

Gangster Squad

Gangster Squad
USA 2013 · Regie: · Darsteller: , , , · Länge:

In 1949 Los Angeles is controlled by the gangster Mickey Cohen. Nearly every police officer is corrupt: drugs, gambling and blackmail crop up everywhere. Police chief Parker commissions sergeant O'Mara, a World War II veteran, to build an unofficial unit to fight Mickey Cohen with any means necessary.

Kurzfilm:

28.5.

DIENSTAG

20:00 Uhr

VoY (5 min.)

Der Geschmack von Rost und Knochen

De rouille et d'os
FR/BE 2012 · Regie: · Darsteller: , , , · Länge:

Ali ist Mitte zwanzig, mit dem Sorgerecht für seinen Sohn betraut und lebt bei seiner Schwester. Bei seiner Arbeit als Türsteher einer Disco lernt er die Wal-Trainerin Stephanie kennen. Als Stephanie bei einem Unfall ihre Beine verliert, beginnt eine ungewöhnliche Beziehung.
Als Vorfilm zeigen wir die Kurzdoku VoY in Anwesenheit des Regisseurs.

Kurzfilm:

29.5.

MITTWOCH

20:00 Uhr

OF

Elevator World (4 min.)

2001: A Space Odyssey

2001: Odyssee im Weltraum
GB/USA 1968 · Regie: · Darsteller: , , · Länge:

Stanley Kubrick wants to show what human intellect could be challenged with in the era of space travel, electronics, artificial intelligence and biotechnology: the possibility of superhuman strength and energy which could either overpower humankind or let us set off to unexplored worlds.

Kurzfilm:

4.6.

DIENSTAG

20:00 Uhr

OmU

Surprise (6 min.)

Sightseers

GB 2012 · Regie: · Darsteller: , , , · Länge:

When Tina and Chris trudge round the sights the British Isles can offer it first seems like a pretty normal twosome holiday. The only problem is Chris having a tiny little problem to hold his nerve – which can end deadly for everybody provoking him. Due to the encounters of overcrowded rubbish bins, rowdy teens and impolite passersby this trip becomes some extraordinary vacation.

Kurzfilm:

5.6.

MITTWOCH

20:00 Uhr

Surprise (6 min.)

Parker

USA 2013 · Regie: · Darsteller: , , , · Länge:

Parker ist ein Dieb mit Prinzipien: Er nimmt nur von denen, die genug haben. Bei einem Überfall auf ein Volksfest wird er von seinen Partnern verraten, um seinen Anteil und fast ums Leben gebracht. Um seinen Anteil wiederzubekommen kämpft sich Parker durch die Unterwelt von Palm Beach. Seine Suche wird erschwert, als ihm die Maklerin Leslie Rogers auf die Schliche kommt.

Kurzfilm:

11.6.

DIENSTAG

20:00 Uhr

Femme (5 min.)

Flight

USA 2012 · Regie: · Darsteller: , , , · Länge:

Nachdem er bei einer Bruchlandung durch ein spektakuläres Manöver viele Menschenleben gerettet hat, ist der Pilot Whip Whitaker ein gefeierter Held. Doch durch einen Fund im Wrack der Maschine steht für ihn plötzlich alles auf dem Spiel.

Kurzfilm:

12.6.

MITTWOCH

20:00 Uhr

Beziehungsweise (19 min.)

Warm Bodies

CA 2013 · Regie: · Darsteller: , , , · Länge:

R ist ein Zombie und lebt in einer Welt, in der die Menschheit sich in kleine Enklaven eingemauert hat, um sich vor seinesgleichen zu schützen. Bei einem Überfall auf einen Spähtrupp der Menschen gerät R an Julie. Diese Begegnung wird alles verändern.
Den Aachener Kurzfilm Beziehungsweise zeigen wir euch in Anwesenheit des Regisseurs.

13.6.

DONNERSTAG

20:00 Uhr

Süßes Gift – Hilfe als Geschäft

D/A 2012 · Regie: · Darsteller: · Länge:

Über 600 Billionen Dollar sind in den letzten 50 Jahren für humanitäre Hilfe in Afrika ausgegeben worden. Prominente wie Bob Geldorf und Bono fordern mehr Geldsubventionen, während afrikanische Intellektuelle sich gegen die Zahlungen aussprechen. Diese Dokumentation zeigt die Wirkung der Entwicklungshilfe aus der Sicht der Afrikaner und erläutert Beispiele, bei denen Gelder eher eine Bremse für Wirtschaft und Entwicklung sind, wobei auch sehr kontroverse Fragen gestellt werden. Im Anschluss an den Film findet eine Diskussion mit Experten statt.

Kurzfilm:

18.6.

DIENSTAG

20:00 Uhr

Bagdad Blues (5 min.)

Zero Dark Thirty

Zero Dark Thirty
USA 2012 · Regie: · Darsteller: , , , · Länge:

Noch auf der Highschool wird Maya von der CIA angeworben. Nachdem sie von Verhörspezialist Dan in das dreckige Geschäft der Informationsgewinnung eingewiesen worden ist, stößt sie in Pakistan auf die Spur von Abu Ahmed. Sie verfolgt diese gegen jeden Widerstand aus der eigenen Behörde. Erst 12 Jahre später wird klar, dass dies die Agenten direkt zum Versteck Osama bin Ladens in Abbottabad führt.

Kurzfilm:

19.6.

MITTWOCH

20:00 Uhr

OmU

Bagdad Blues (5 min.)

¡No!

CL/FR/US 2012 · Regie: · Darsteller: , , , · Länge:

Chile, 1988. Auf internationalen Druck muss Diktator Pinochet ein Referendum über seinen Verbleib im Amt abhalten. Alle Prognosen sagen einen deutlichen Sieg Pinochets vorraus. In der ausweglosen Situation engagiert die Opposition den jungen Werbefachmann René Saavedra, der bisher eher durch Werbespots über Erfrischungsgetränke aufgefallen ist. Seine ersten Entwürfe für die ¡No!-Kampagne sind für die Auftraggeber ein schwerer Schock. Knallbunte Spots und ein eigener Song sollen die verängstigte Bevölkerung bewegen, gegen das Regime zu stimmen. Doch mit der Zeit bekommt Saavedra zu spüren, mit wem er sich angelegt hat.

Kurzfilm:

25.6.

DIENSTAG

20:00 Uhr

Die Hard (2 min.)

Lincoln

USA 2012 · Regie: · Darsteller: , , , · Länge:

1865 neigt sich der amerikanische Bürgerkrieg seinem Ende zu. Abraham Lincolns Ziel ist, noch vor Kriegsende den 13. Zusatz zur amerikanischen Verfassung zu beschließen, da dieser sonst von den in das Parlament zurückkehrenden Südstaaten verhindert würde. Die Suche nach Unterstützung auch über die eigenen Reihen hinaus wird zu einem Rennen gegen die Zeit.

Kurzfilm:

26.6.

MITTWOCH

20:00 Uhr

OF

Die Hard (2 min.)

A Good Day to Die Hard

Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben
USA 2013 · Regie: · Darsteller: , , , · Länge:

Police officer McClane goes on a mission to Russia, to search for his missing son. On his arrival he instantly gets dragged into a CIA-operation to stop a nuclear weapons heist. Father and son join forces to fight the russian underworld.

28.6.

FREITAG

20:00 Uhr

OF

The Rocky Horror Picture Show

GB/US 1975 · Regie: · Darsteller: , , , , , , , · Länge:

Auch in diesem Sommersemester zeigen wir wieder das schrille, überdrehte Musical. Wir freuen uns schon auf eure Kostüme, Szenenkenntnisse und gute Laune. Eure besten Kostüme werden prämiert! Und auch wir geben parallel zum Film auf der Bühne wieder unser Bestes. Let's do the Time Warp again!

Bei folgenden Szenen im Film könnt ihr euch aktiv beteiligen:

  • Der Erzähler: Der Schnitt auf den Erzähler wird mit lauten „boring“- Rufen quittiert.
  • Wenn Janet in Erscheinung tritt, wird „slut“, bei Brad „asshole“ gerufen.
  • Das Erwähnen von Ralph Hapshatt wird mit „Hap-SHIT“ kommentiert.
  • Nach jeder Erwähnung des Namens Janet wird laut „WeisSSS“ gerufen.
  • Die Hochzeitsszene zu Filmbeginn: Hier wird mit Reis geworfen.
  • Dr. Scott: Jedes mal, wenn sein Name genannt wird, wird ein Donnergrollen vom Publikum im Einklang mit einem lauten „HU!“ simuliert.
  • Eddie: Jedes mal, wenn sein Name genannt wird, reagiert das Publikum mit „Shht!“-Rufen.
  • Die Gewitter-Szene: Bei dieser Szene bedeckt das Publikum die Köpfe mit einer Zeitung, sobald Janet zum Schutz gegen den Regen dies tut, als sie aus dem Auto steigt. Der Regen selbst stammt in diesem Falle aus Wasserpistolen. Außerdem wird dann während des Liedes „There’s a light …“ mit Taschenlampen geleuchtet. (Feuerzeuge oder Wunderkerzen sind aus Feuerschutzgründen verboten!)
  • Betreten des Hauses: Hier wirft man einen Staubwedel wie Magenta im Treppenhaus einem Partner zu.
  • Der Time Warp: Wenn das Lied gespielt wird, tanzt das Publikum ebenfalls.
  • Wenn Frank‘n‘Furter vor seinem Thron den Umhang abwirft und sich in voller Schönheit zeigt, sollte man das schon mit kräftigen Pfiffen (aus einer Trillerpfeife) honorieren.
  • Am Ende des Songs „Sweet Transvestite“: Wenn Frank die Kunstpause bei dem Wort „anticipation“ macht, wird „Say it!“ gerufen.
  • Brad und Janet fahren mit dem Lift in Furters Labor: Kurz bevor der Lift im Labor auftaucht, ruft das Publikum „Show me something green and sexy!“. Kurz danach sieht man wie Furter in einem grünen Laborkittel erscheint.
  • Die Ansprache Furters im Labor: Furter zieht dreimal seinen Gummihandschuh in die Länge und lässt ihn wieder los. Das dabei entstehende Geräusch snap wird dabei vom Publikum zeitgleich mit eigenen Gummihandschuhen verstärkt.
  • Die „Geburt“ von Rocky: Das Publikum unterstützt die Szene mit Tröten und Rasseln und – wenn Rocky aus seinen Bandagen gewickelt wird – mit dem Werfen von Klopapierrollen.
  • Der „Charles Atlas Song“: Am Ende des Charles Atlas Song schreiten Furter und Rocky in Richtung Schlafzimmer, das Publikum wirft dabei Konfetti.
  • Die Dinner-Szene: Wenn Frank N. Furter sein Glas erhebt und sagt „A toast!“ werfen alle mit
  • Toastbrotscheiben. Sobald Furter einen Partyhut aufzieht, zieht das Publikum nach.
  • Der Song „Planet Schmanet Janet”: Auf die Textzeile Furters „Did you hear a bell ring?“ antwortet das Publikum mit dem Klingeln kleiner Glöckchen oder dem Schlüsselbund.
  • Nach Columbias Versteinerung sagt Frank „It’s not easy having a good time“. Das Publikum antwortet „Try Disney World“.
  • Song „I’m Going Home”: Bei den Textzeilen „… cards for sorrow, cards for pain“ wirft das Publikum mit Spielkarten.

Kurzfilm:

2.7.

DIENSTAG

20:00 Uhr

Moja Domovinav - Mein Land (10 min.)

In the Land of Blood and Honey

USA 2011 · Regie: · Darsteller: , , , · Länge:

Danijel und Alja lieben sich. Er ist ein christlicher Serbe, sie eine muslimische Bosnierin. Als der Bürgerkrieg in Bosnien-Herzegovina ausbricht, trennt sie dies voneinander. Danijel muss als Kommandeur für ein Kriegsgefangenenlager nach dem Willen seines Vaters, einem hochrangigen Offizier, antreten. Moralisch bringt ihn dies in eine zwiespältige Situation. Dies verschärft sich, als Alija sich unter den Häftlingen wiederfindet – und die Suche nach einer Situation, mit der beide leben können, beginnt.

Kurzfilm:

3.7.

MITTWOCH

20:00 Uhr

Moja Domovinav - Mein Land (10 min.)

Beasts of the Southern Wild

USA 2012 · Regie: · Darsteller: , , , · Länge:

Hushpuppy lebt mit ihrem Vater Wink in Bathtub, einer Gemeinde mitten im Nirgendwo. Wink möchte seine Tochter mit Erzählungen auf die harte Wirklichkeit vorbereiten. In dieser von der mysteriösen Krankheit ihres Vaters und von Naturkatastrophen erschütterten Welt begibt sich Hushpuppy auf die Suche nach ihrer Mutter.

Kurzfilm:

9.7.

DIENSTAG

20:00 Uhr

OF

Killing Heinz (3 min.)

Pulp Fiction

USA 1994 · Regie: · Darsteller: , , , , , · Länge:

Vince Vega and Jules are on a mission to retrieve a briefcase for their boss – what does Marcellus Wallace look like? – when they shoot a hostage by accident and take on a boxer. Furthermore, Vince is supposed to entertain his boss's wife Mia, who is into the 60s and heroin. The film tells us what a Quarterpounder whith cheese is called in Paris, how to inject adrenaline into the heart and where to hide a gold watch during a war.

Kurzfilm:

10.7.

MITTWOCH

20:00 Uhr

Killing Heinz (3 min.)

Quellen des Lebens

D 2013 · Regie: · Darsteller: , , , · Länge:

Quellen des Lebens erzählt bewegend, mitreißend und mit viel Humor die Geschichte von Robert Freytag und seiner Familie über drei Generationen hinweg – und damit zugleich die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, von den braunen über die schwarzen und über die roten bis zu den Flower Power Zeiten.

Kurzfilm:

16.7.

DIENSTAG

20:00 Uhr

OmU

Das Ei (3 min.)

Les Misérables

GB 2012 · Regie: · Darsteller: , , , · Länge:

After spending 19 years in jail, Jean Valjean becomes an honest man with a new identity. Years later, when he is a factory owner and mayor of a small town, he is involved in the life of his poor worker Fantine and her sick daughter Cosette. While trying to help them, Jean has to reveal his identity to save an innocent man. After that, his former prison guard Javert pursues him and attempts to bring him back into jail. Meanwhile, Cosette falls in love with Marius, who is part of a revolutionary movement which is ready to strike…

Kurzfilm:

17.7.

MITTWOCH

20:00 Uhr

Das Ei (3 min.)

Hitchcock

USA 2012 · Regie: · Darsteller: , , , · Länge:

Ein Messer, ein Duschvorhang, ein Schrei. Hitchcocks Psycho ist legendär. Nun wird die Entstehungsgeschichte dieses weltbekannten Films erzählt. Hitchcock steckt mitten in den Vorbereitungen für den Film, seine Ehefrau und Partnerin Alma Reville an seiner Seite. Doch aufgrund der Skepsis gegenüber der gleichnamigen Romanvorlage fehlt die Finanzierung. Trotzdem ist er überzeugt von seiner Idee und sucht selbst einen Weg, seinen Film auf die Leinwand zu bringen.

Vorschau auf unser Programm im Sommer / Herbst 2013:

Kurzfilm:

24.7.

MITTWOCH

20:00 Uhr

Prickly Heat – Five Easy Pizzas (6 min.)

The Last Stand

USA 2013 · Regie: · Darsteller: , , , · Länge:

Sheriff Owens fristet seinen beschaulichen Dienst in einer verschlafenen Gemeinde an der mexikanischen Grenze. Als er erfährt, dass einer der skrupellosesten Bandenchefs auf dem Weg zur Grenze sein Dorf durchqueren will, stellt er sich zuerst nur unwillig dem Verbrecher.

Kurzfilm:

31.7.

MITTWOCH

20:00 Uhr

Prickly Heat – Five Easy Pizzas (6 min.)

Side Effects

USA 2013 · Regie: · Darsteller: , , , · Länge:

Emily und Martin sind ein glückliches Paar mit viel Geld – bis Martin durch einen Insiderhandel finanziell ruiniert wird und zudem ins Gefängnis muss. Nach vier Jahren kommt Martin frei; Emily ist inzwischen emotional instabil. Ihr Psychiater Jonathan Banks verschreibt ihr ein neues Medikament, bald darauf ereignet sich ein misteriöser Todesfall und Banks steckt auf einmal mitten in einer zwielichtigen Geschichte.

Vorheriges
Sommersemester 2013 Kalender speichern
Vorheriges
Änderungen vorbehalten
Das komplette Semesterprogramm könnt ihr auch als iCal-Kalenderdatei für Outlook, PDAs, Smartphones, Google Calendar etc. herunterladen, indem ihr oben rechts oder hier links auf das Kalender-Downloadsymbol klickt.
Alternativ bekommt ihr hier, alle kommenden Filme als iCal-Datei.
Den wöchentlichen Filmstudio-E-Mail-Programmnewsletter abonnieren Das Filmstudio bei Twitter Das Filmstudio bei Facebook Filmstudio News-Feed Filmstudio Film-Feed

© Filmstudio an der RWTH Aachen e.V.

Mitglied bei Kaleidoskop-Logo und AcHsO-Logo